Nutzen Sie Anmerkungen zu Ihrem Vorteil

Anmerkungen können auch die YouTube-Aufrufe erhöhen. Dabei handelt es sich um kleine Texte, die als Overlays in das Video integriert werden. Anmerkungen können Informationen, Abonnementboxen oder relevante Links sein, die Ihrem Publikum helfen, sich daran zu erinnern, dass Sie andere Videos haben oder dass Sie Produkte und Dienstleistungen haben, die sie kaufen könnten, um ihnen bei ihren täglichen Problemen zu helfen. Anmerkungen tragen zur Generierung von Traffic bei, indem sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass auf Ihre Anzeigen geklickt wird, oder indem sie Ihr Google-Ranking verbessern.

Bearbeiten Sie Ihr Video auf eine geeignete Laufzeit

Es ist wichtig, wichtige und reichhaltige Inhalte youtube klicks einzubinden, um die YouTube-Aufrufe zu steigern. Viele Menschen suchen nicht mehr nach kurzen und lustigen Videos, sondern haben schlechte Inhalte. Sie wären bereit, sich ein längeres Video anzusehen, wenn sie wichtige Informationen zur Lösung ihrer Probleme erfahren möchten. Wenn es sich bei Ihrem Video lediglich um ein kommerzielles Video handelt, besteht keine Notwendigkeit, ein sehr langes Video zu erstellen. Wenn Ihr Video prozedural und lehrreich ist, können Sie es auf eine gewünschte Länge bearbeiten, damit der Inhalt nicht geopfert wird. Inhalte können die YouTube-Aufrufe steigern und dazu beitragen, Vertrauen in Ihrem potenziellen Markt aufzubauen.

Möglichkeiten, Ihre YouTube-Aufrufe zu steigern

Wenn Sie YouTube als eine Website betrachten, auf der Sie Videos hochladen können, werden Sie mit Ihren Videos bei weitem nicht viele Zugriffe erzielen. Mit dieser Einstellung nutzen Sie die Website zur persönlichen Unterhaltung, unabhängig davon, ob Sie mit Ihren Videos für Aufsehen sorgen wollen oder nicht. Wenn Sie Ihre Videos jedoch monetarisieren möchten, sollten Sie YouTube anders betrachten. Wenn Sie YouTube als Social-Media-Site betrachten, sind Sie in der richtigen Perspektive, um die YouTube-Aufrufe Ihrer Videos zu steigern.

Es gibt mehrere einfache Schritte, um die Anzahl der YouTube-Aufrufe zu erhöhen. Allerdings werden diese Schritte oft als selbstverständlich angesehen. Viele derjenigen, die auf YouTube posten, glauben, dass es ausreicht, ein lustiges Video zu produzieren und es auf die Website hochzuladen, um ein Video viral zu machen. Während der Inhalt sehr wichtig ist, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass das Video wahrgenommen wird, gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie die Chancen auf Treffer erhöhen können.

Überspringen Sie nicht die Metadaten

Das Erstellen und Hochladen eines Videos ist nicht die einzige Aufgabe, um auf YouTube Zugriffe zu erzielen. Sie müssen außerdem die erforderlichen Metadaten ausfüllen, einschließlich Titelüberschrift, Beschreibung, Tags und Kategorien. Widerstehen Sie der Versuchung, diesen Schritt zu überspringen. Ihre Geduld wird sich auszahlen, denn diese Daten tragen dazu bei, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre Videos mehr Aufrufe erhalten. Ihr Video wird nicht nur sofort ein Hit sein. Auch nach vielen Monaten wird Ihr Video weiterhin mehr YouTube-Aufrufe erhalten. Metadaten erhöhen nicht nur die Chance, auf YouTube gefunden zu werden, sondern auch auf anderen Websites wie Suchmaschinen.

Erstellen Sie ein relevantes Miniaturbild

Ein weiterer Schritt zur Steigerung der YouTube-Aufrufe besteht darin, ein Miniaturbild für Ihr Video zu erstellen. Ein Miniaturbild ist im Grunde ein Schnappschuss, der Ihr Video am besten darstellt. Es kann sich um ein Bild, einen Text oder einen eingefrorenen Teil Ihres Videos handeln. Wenn Sie Partner von YouTube sind, haben Sie die Möglichkeit, ein Miniaturbild zu erstellen. Sie können das Design anpassen, sodass Sie die Möglichkeit haben, eines zu erstellen. Wenn Sie kein YouTube-Partner sind, generiert die Website automatisch drei Miniaturansichten, aus denen Sie auswählen können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Miniaturansichten gut aussehen, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erregen, sei es auf YouTube oder in Suchmaschinen.